IEEG-SeitenkopfIEEG-Logo
 Mitarbeitende > Prof. Dr. Michael Herbst
Prof. Dr. Michael Herbst

Prof. Dr. Michael Herbst

Direktor des Instituts
Rudolf-Petershagen-Allee 1
17487 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 86-2521
Fax: +49 (0)3834 86-2527

Sprechzeit
donnerstags 10.00 -12.00 Uhr u.n.V.

Kurzbiographie
Michael Herbst (Jg. 1955) war nach dem Studium der Ev. Theologie in Bethel, Göttingen und Erlangen Wiss. Mitarbeiter bei Prof. Dr. M. Seitz, Erlangen. Promotion über "Missionarischen Gemeindeaufbau in der Volkskirche". Gemeindepfarrer in Münster, Krankenhausseelsorger in Bethel.
Seit 1996 Professor für Praktische Theologie in Greifswald und seit 2004 Direktor des IEEG. 2008-2009 Dekan der Theologischen Fakultät, von 2009 bis 2013 Prorektor der Universität Greifswald, seit 2014 Mitglied des akademischen Senats.

Forschungsinteressen
• Evangelistische Verkündigung
• Gemeindeentwicklung in der Anglikanischen Kirche/neue Gemeindeformen
• Grundsatzfragen des missionarischen Gemeindeaufbaus
• Führung und Leitung in der Kirche
• Kirchentheorie

Projekte
• Spirituelles Gemeindemanagement
• Auf dem Weg des Glaubens. Das Emmaus-Projekt.
• „Partnership für Missional Churches“ Deutschland
• International Research Consortium for Church Development and Congregational Studies
• Kirche in ländlichen Räumen
• Evangelistische Homiletik

Mitgliedschaften
• Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie
• Theologischer Ausschuss der VELKD
• Theologischer Ausschuss der AMD
• International Research Consortium „Congregational Studies and the Social Sciences”
• Akademie für Ethik in der Medizin
• Herausgeber „Theologische Beiträge“
• Mitherausgeber „Brennpunkt Gemeinde“
• Mitherausgeber „Kerygma und Dogma“

Wichtige Publikationen
BĂĽcher
• M. Herbst: Kirche mit Mission. Beiträge zu Fragen des Gemeindeaufbaus (BEG 20), Neukirchen-Vluyn 2013.
• M. Clausen / M. Herbst / T. Schlegel: Alles auf Anfang. Missionarische Impulse für eine Kirche in nachkirchlicher Zeit (BEG 19), Neukirchen-Vluyn 2013.
• M. Herbst: Beziehungsweise. Grundlagen und Praxisfelder evangelischer Seelsorge, Neukirchen-Vluyn (2. Aufl.) 2013.
• M. Herbst / H. Hempelmann: Vom gekreuzigten Gott reden. Wie wir Passion, Sühne und Opfer heute verständlich machen können, Gießen 2011.
• M. Herbst / P. Böhlemann: Geistlich leiten. Ein Handbuch, Göttingen 2011.
• M. Herbst: Praxisbuch Neue Gottesdienste. Gütersloh 2010.
• M. Herbst: Missionarischer Gemeindeaufbau in der Volkskirche (BEG 8). Neukirchen-Vluyn, (5. Aufl.) 2010.


Buchbeiträge
• M. Herbst: Mehr Vielfalt wagen. Praktisch-theologische Überlegungen zur Region als Missionsraum. In: H. Hempelmann / H.-H. Pompe (Hg.): F r e i r a u m. Kirche in der Region missionarisch entwickeln, Leipzig 2013, 13-42.
• M. Herbst: Zwischen Überforderung und Verheißung. Eröffnungsvortrag. In: E. Berneburg / V. Roschke (Hg.): „Brannte nicht unser Herz…“. Zwischen Überforderung und Verheißung. Dokumentation zum 5. AMD-Kongress für Theologinnen und Theologen in Dortmund. Neukirchen-Vluyn 2013, 19-33.
• M. Herbst: Vollmächtig und missionarisch predigen. In: Ruth Conrad und Martin Weeber (Hg.): Protestantische Predigtlehre. Eine Darstellung in Quellen. Tübingen 2012, 332-343.
• M. Herbst: Von Lausanne nach Kapstadt: Der 3. Kongress für Weltevangelisation in Kapstadt 2010 im Kontext der „Lausanner“ Geschichte und Theologie. In: B. Winterhoff, M. Herbst und U. Harder (Hg.): Von Lausanne nach Kapstadt. Der dritte Kongress für Weltevangelisation (BEG-Praxis). Neukirchen-Vluyn 2012, 53-58, 16-42.
• M. Herbst: Konversion und Gemeindeaufbau. Eine praktisch-theologische Skizze. In: M. Reppenhagen (Hg.): Konversion zwischen empirischer Forschung und theologischer Reflexion (BEG 18). Neukirchen-Vluyn 2012, 205-229.
• M. Herbst: Plural Mission and Missionary Plural in a Post-Socialist Context: Using the Example of a Post-„Volkskirche“, East German Region. In: Rolv Olsen u.a. (Hg.): Mission and Postmodernities. Regnum Edinburgh 2010 Series, Oxford 2011, 39-56.
• M. Herbst: An die Gebildeten unter ihren Verächtern – Notwendigkeit und Chance missionarischer Predigt heute. In: Alexander Deeg und Dietrich Sagert (Hg.) Evangelische Predigtkultur. Zur Erneuerung der Kanzelrede, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2011, 109-124.
• M. Herbst: „Erwachsen Glauben“ – Theologische Weggabelungen im Missionsland Deutschland. Mission – Bildung – Gemeindeentwicklung. In: J. Zimmermann (Hg. Darf Bildung missionarisch sein? Beiträge zum Verhältnis von Bildung und Mission, Neukirchen-Vluyn: Neukirchener 2010.

Zeitschriftenbeiträge
• M. Herbst: Church Planting – Was lernen wir von neuen Gemeindegründungen? In: Lebendige Seelsorge 64 (2013), 2-7.
• M. Herbst: Event-ualität. Neue Normalität in Gemeinde und Kirche? ThBeitr 44 (2013), 202-217.
• J. Monsees, C. J. Witt, M. Reppenhagen, M. Herbst: Und die Gemeinden? Kurse zum Glauben und ihre Bedeutung für Veränderungen in Gemeinden. PrTh 48 (2013), 213-222.
• M. Herbst: Gemeinden auf Kurs – Ergebnisse der empirischen Untersuchung zur Bedeutung von „Kursen zum Glauben“ für die Entwicklung von Gemeinde und Kirche. In: Kirchenamt der EKD und Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste (Hg.): „Für alle, die auf Kurs bleiben“. Beiträge eines Hearings zum Reformprojekt „Erwachsen glauben“ am 16. Januar 2013. Eine Zwischenbilanz, epd-Dokumentation 8, 19.2.2013, Frankfurt/Main 2013 , 8-15.
• M. Herbst: „Was bin ich?“ Pfarrerinnen und Pfarrer zwischen Zuspruch und Zumutung. Kerygma und Dogma 2011, 57, 200-223.
• M. Herbst: Von Lausanne nach Kapstadt. Der 3. Kongress für Weltevangelisation in Kapstadt (16.-25. Oktober 2010) im Kontext der "Lausanner" Geschichte und Theologie. Theologische Beiträge 2011, 42(2), 63-81.


TIPP

Magazin 3E

3E will kirchlich Engagierte vernetzen, Ideen fĂĽr die Gemeindearbeit geben und innovative Modelle und neue Initiativen innerhalb der EKD vorstellen.

KONTAKT

Institut zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung

Rudolf-Petershagen-Allee 1
17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 86-2532
Fax: +49 (0)3834 86-2533
ieeg@uni-greifswald.de


Letzte Änderung: 12.06.2015 11:01
Verantwortlich: Redaktion IEEG


Universität | Kontakt | Impressum | Sitemap
Seite drucken Seite drucken Seite versenden versenden Seite kommentierenFeedback Seitenanfangzum Seitenanfang